VERMIETUNGSPOTENTIALE

WAS DEN RAUM MÜNCHEN ALS KAPITALANLAGE SO ATTRAKTIV MACHT

Die Region München erlebt seit Jahren einen Boom. Große Unternehmen haben ihren Hauptsitz an der Isar, die Metropole und ihr Umland locken immer mehr Einwohner an. München-Haar ist ein gutes Beispiel dafür, dass der Wechsel von Innenstadtlagen an gut erschlossene Randgebiete dank der zunehmend besser ausgebauten Infrastruktur stark im Trend liegt. Der Markt für Eigentumswohnungen entwickelt sich auch dort durch das verknappte Angebot für Anleger positiv, mit jährlichen Preissteigerungsraten von über zehn Prozent. Und die Nachfrage an Wohnraum wird weiter rasant steigen. Bis zum Jahr 2040 wird in München mit einem Anstieg der Einwohnerzahl von derzeit 1,56 auf dann 1,86 Millionen gerechnet.

HOHER PENDLER-ANTEIL

FAKTEN ZU MÜNCHEN

1,561.775 (Stand 29.02.2020)

Einwohnerzahl

18,8 Prozent (bis 2040) auf 1,85 Millionen

Erwarteter Anstieg der Bevölkerung

390.000 (Neueste Statistik aus 2018)

Anzahl der Pendler in München

56%

Anteil der Pendler

Was den Raum München als Kapitalanlage so attraktiv macht. Investition., Kapitalanleger

WACHSTUMSPOTENTIAL IN MÜNCHEN-HAAR

ERHÖHTER WOHNRAUMBEDARF FÜR PENDLER UND FAMILIEN

Diese Wachstumsprognose bietet großes Potenzial, besonders für das Quartier 1907. Aufgrund der optimalen Verkehrsanbindung und der familienfreundlichen Ausrichtung von München-Haar ist es vor allem für Pendler und junge Familien attraktiv. Sie finden hier, eher als in der City, den gewünschten und bezahlbaren Wohnraum. Die perfekt ausgebaute Verkehrsanbindung ermöglicht es ihnen, bequem zum Arbeitsplatz in der Innenstadt zu pendeln – wie es derzeit bereits über die Hälfte aller Münchner Berufstätige tun. In unmittelbarer Nähe des Quartier 1907 gibt es Kitas, Schulen, Spielplätze und Sportvereine. Die sehr gute Infrastruktur wird ergänzt durch medizinische und pflegeorientierte Einrichtungen sowie zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, weswegen das Projekt auch für Senioren hervorragend geeignet ist.

Die Rahmenbedingungen wie Verkehrsanbindung, ärztliche Versorgung und Freizeitgestaltungsmöglichkeiten sind das eine, die Alleinstellungsmerkmale des Anlageobjektes das andere. Das denkmalgeschützte Altbauensemble, die höher-wertige Architektur, das parkähnliche Gelände – auch Ratingagenturen haben die Attraktivität und das niedrige Investmentrisiko des Quartiers 1907 gewürdigt. Die Erfolgsaussichten für diese Kapitalanlage sind bestens.

LAGE UND UMFELD

Im Quartier 1907 liegt das Gute manchmal gleich vor der eigenen Haustür. Der historisch gewachsene Ortskern ist fußläufig zu erreichen und bietet eine komplette Infrastruktur von Fachgeschäften und anderen Einkaufsmöglichkeiten über Bildungsangebote bis zu Ärzten aller Fachrichtungen.

INVESTITION DENKMAL

Plant der Käufer eine denkmalgeschützte Immobilie privat zu nutzen, kann er als sogenannte „Abschreibungen für Denkmalschutz“ die Renovierungs- und Sanierungskosten als Sonderausgaben steuerlich geltend machen.